Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00b9a80/kw_blog/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-admin.php:254) in /www/htdocs/w00b9a80/kw_blog/wp-content/themes/Divi/header.php on line 1

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00b9a80/kw_blog/wp-content/plugins/wp-gpx-maps/wp-gpx-maps-admin.php:254) in /www/htdocs/w00b9a80/kw_blog/wp-content/themes/Divi/header.php on line 1
Ein großes Dankeschön - Alles zur Klingenthaler Wanderung

Die 36. Klingenthaler Wanderung holte dieses Jahr wieder viele Wandersleute auf die angebotenen Strecken rund um Klingenthal und bleibt uns wiederum in sehr guter Erinnerung. 363 Teilnehmer gingen am Freitagabend und am Sonnabend früh, bei angenehmen Wanderwetter auf die Strecken und fanden alle nach einem erlebnisreichen Tag mit guter Laune zurück ins Ziel.
Kinderwandern, Wandersingen, Panoramatour, Ultrahalbmarathon, Ultramarathon und Jubiläumshunderter, alle Strecken fanden ihre zahlreichen Liebhaber. Jede Tour war ein Highlight für sich und begeisterte die Teilnehmer.

Spiel und Spaß bei der Familienwanderung

Allen Mitwirkenden wollen wir an dieser Stelle ganz herzlich danken. Ohne Sie wäre das nicht möglich gewesen. Allen voran der Stadt Klingenthal für Ihre tatkräftige Unterstützung, sowie unseren Vereinsmitgliedern, ihren Familien sowie Freunden und Bekannten, unseren tschechischen Partnern vom Wanderverein KCT Erzgebirge/Sokolov und dem DRK mit der Bergwacht Bublava, aber auch den Gastwirten und den Künstlern, mit denen wir uns Festzelt und Ausrüstung teilten, dem Heimatverein Zwota, der Jugendherberge auf dem Aschberg, dem Sportlerwirt vom Dürrenbachsportplatz und Renate Pfaff vom Kamerun für die Unterstützung an den Kontrollpunkten.
Insbesondere danken wir auch dem Sachsenforst, welcher in aufwändiger Arbeit mehrere, oft kilometerlange, Abschnitte auf den Wanderwegen rechtzeitig vom Bruchholz befreite und so die Wanderveranstaltung erst ermöglichte. Desgleichen danken wir auch einer ganzen Familie aus dem Steinbachtal, welche einen ganzen Tag lang die Radiumquelle von einem mächtigen umgestürzten Baum und weiterem Bruchholz befreite.
Weiterhin sei auch den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern gedankt, ohne welche diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre, wie das Sporthaus Steffen Schulze, das Autohaus Klingenthal, die Hubertus-Apotheke Klingenthal, die Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas, der Landtagsabgeordnete Sören Voigt, die Bowling-Scheune Klingenthal, Hotel und Gasthof „Zum Walfisch“, Hotel & Restaurant „Zum Postillion“, die Aschbergschänke, das Ferienhotel Zwotatal, das Waldhotel Vogtland / Pro Sport GmbH, das Cura-Seniorenheim, das Haus Spranger, der Behrendt-Bäcker, die Bäckerei Kunz Hammerbrücke/Filiale Klingenthal, der Res’l Bäck, der Seniorenverein Klingenthal, der VSC Klingenthal und der Getränkehandel Jörg Schlosser in Zwota.
Besonders danken wir auch der Thermofin GmbH Reichenbach, welche die Kosten für Material und Verpflegung des Nachtfünfzigers übernahm.
Den Wanderern danken wir für Ihre Teilnahme und die gute Laune und sagen auf Wiedersehen zur 37. Klingenthaler Wanderung 2020, wie gewohnt zum Stadtfest und zu unseren kommenden Veranstaltungen im Wanderparadies Klingenthal und im Zwotaer Land.

Peter Meisel
Klingenthaler Wandersportverein e.V.

Der Start zum Wandersingen

Wandersingen mit Marcus M Doering